Sprachreisen für Kinder und Jugendliche

16.12.2020

An der herausragenden Bedeutung von Englisch als Weltsprache wird auch ein NO-Deal-Brexit nichts ändern. So hält der Reisedienst auch im nächsten Jahr wieder Sprachreisen für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren während der Schulferien vor, soweit es die Corona-Situation zulässt.
Im Mutterland Englisch zu lernen, stellt eine sehr gute Ergänzung zum Unterricht in der Schule dar und ist außerdem der beste Weg, einen authentischen Zugang zu dieser Sprache zu bekommen. Dabei haben Spaß und spielerisches Erlernen der Sprache einen größeren Stellenwert als Vokabeln und Orthografie büffeln. Dies gilt sowohl für den werktäglich 4-stündigen Sprachunterricht als auch für das abwechslungsreiche Sport-, Unterhaltungs- und Kulturprogramm, orientiert an den Bedürfnissen der Teilnehmer, die zudem bei englischen Gastfamilien untergebracht werden. Der Erwerb von „kommunikativer Kompetenz“ durch Abbau von Sprachhemmungen und Verbesserungen der Sprachkenntnisse im Alltagsgeschehen stehen im Vordergrund dieser Sprachferien. Höhepunkt einer Reise ist der zweitägige London-Aufenthalt mit einer Übernachtung, einem umfangreichen Besichtigungsprogramm und dem Besuch eines der großen Musicals, die im nächsten Jahr dort gespielt werden. Über das Konzept und den Ablauf dieses Sprachreiseangebotes informiert eine kleine Broschüre, die kostenlos bei der AWO-Gevelsberg/ Ennepetal/ Schwelm 02332-70 04 25 angefordert werden kann.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 18.01.2021
...falls sich die Corona-Situation im Mai oder Juni so entspannt haben sollte, dass zumindest Inlandsreisen wieder möglich sind, halen wir für diese Zeit ein umfangreiches Urlaubsangebot für Senioren auf der beliebten Nordseeinsel Norderney bereit. Wer daran interessiert ist, sollte sich aber jetzt schon dazu anmelden! Denn noch gibt es freie Zimmer, und eine kostenlose Stornierung wäre möglich, wenn in diesem Zeitraum immer noch ein offizieller Reisestopp bestehen sollte.weiterlesen
Meldung vom 11.01.2021
..trotz aller Ungewissheit, ob, wann und wie es mit den Reisemöglichkeiten weitergeht, halten wir auch wieder ein großes Reiseangebot im Rahmen unserer „Haus-zu-Haus-Reisen“ für Senioren vor. Soweit die Corona-Situation es zulässt, würden sogar schon ab Ostern die ersten Reiseziele angefahren. Die AWO empfiehlt allen Interessent*innen eine schnellstmögliche Anmeldung, weil es jetzt noch genügend freie Zimmer gibt. Eine Buchung könne risikolos vorgenommen werden, denn wenn zum Reisezeitpunkt weiterhin ein Reiseverbot gelten sollte, kann kostenlos storniert werden.weiterlesen
Meldung vom 07.01.2021
...hoffnungsfroh hat unser Reisedienst seinen neuen Katalog mit allen Seniorenreisen für 2021 herausgebracht, und er zeigt sich damit zuversichtlich, dass auch begleitete Urlaubsreisen für ältere Menschen bald wieder möglich sein werden. Die Teilnahme an den angebotenen Reisen ist unabhängig von einer Mitgliedschaft. Das Programm beinhaltet weit über 400 Reisen für die verschiedensten Urlaubsinteressen.weiterlesen
Meldung vom 07.01.2021
- einfach einmal ausprobieren!    nächster Termin am 26.01.2021 ab 16:30 Uhr   Anmeldungen und Rückfragen=Kevin Drucks per Email Kevin Drucks  drucks84@gmail.comoder über den Kreisverband:Sabine Kowalski, Tel. 02332-7004-24 oder sabine.kowalski@awo-en.deweiterlesen