AWO Impflotsen helfen

07.02.2021

Menschen ab 80 können Unterstützung bei der AWO finden

Einen Impftermin zu bekommen ist eine große Herausforderung – die Nerven vieler liegen blank!“

Gerade für Ältere und Hochbetagte ist der Impftermin besonders wichtig! Viele Senioren haben aber keinen Internetzugang und sind mit der gesamten Situation überfordert. Nicht nur die Buchung des Impftermines sondern auch die Organisation der Fahrt zum Impfzentrum stellt eine große Hürde dar, wenn dieses auch noch viele Kilometer entfernt ist. Gibt es keine Angehörigen oder andere Unterstützer, die helfen können, wird oft schweren Herzens ganz verzichtet.

Jetzt haben einige Ortsvereine der AWO im Ennepe-Ruhr-Kreis bereits für ihre Mitglieder die komplette Organisation von der Buchung bis zur Fahrt zum Impfzentrum organisiert.

Die AWO EN möchte diese Unterstützung nun allen Bürgern über 80 Jahren mit dem Projekt „AWO-Impflotsen“ anbieten: Von der Vereinbarung des Impftermines bis zur Fahrt zum Impfzentrum! Für die Einzelfahrten werden AWO-Fahrzeuge zur Verfügung gestellt, die von ehrenamtlichen Helfern gefahren werden, die zuvor einen POC-Corona-Schnelltest durchlaufen haben.

Ab Montag, den 08.02.2021, sind die ehrenamtlichen Helfer unter der Tel.-Nr. 02332 7004-800 von montags bis freitags zwischen 09.00 – 15.00 Uhr erreichbar. Das Angebot ist kostenlos. „Wir wissen nicht, mit welchem Ansturm wir rechnen müssen“, gibt Jochen Winter, Geschäftsführer der AWO, zu bedenken, „aber wir wollen zumindest diejenigen unterstützen, für die wir genügend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Verfügung haben."

Weitere Impflotsen für Telefon- und Fahrdienste sind herzlich willkommen!   www.awo-en.de/Ehrenamt

Voraussetzung ist natürlich, dass die versprochenen Lieferungen erfolgen und ausreichend Impfstoff und somit auch die Termine zur Verfügung stehen. Zurzeit sind nur Terminbuchungen möglich, sofern bereits der 12stellige Vermittlungscode vorhanden ist. Da fängt für viele die Überforderung schon an.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 12.05.2021
Hier geht es zum Programm der AWO im Bezirk Westl. Westfalen: https://awo-ww.de/node/30801?fbclid=IwAR3fJ1-89N_Qmh1kHkCrsJ5OAO9WBLC9vA... weiterlesen
Meldung vom 12.05.2021
Meldung vom 03.05.2021
... Bad Griesbach im Rottaler Bäderdreieck, das zu den attraktivsten Kur- und Erholungsregionen Niederbayerns gehört, ist vom 11.07. bis 25.07.2021 unser Senioren - Urlaubsziel. Die „bayerische Toskana“ erfreut sich durch die gesunde Luft, den allerorten sprudelnden Heilquellen und der sanften grünen Hügellandschaft vor allem bei gesundheitsbewussten Senioren großer Beliebtheit.weiterlesen
Meldung vom 26.04.2021
... Bad Kissingen gehört zu den traditionsreichsten und bekanntesten Kurstädten Deutschlands. Ein Hauch von Noblesse und das elegante Flair der legendären „Kaiserkuren“ ist dort bis heute lebendig. Deshalb haben wir gleich zwei Hotels für ihre Seniorenreisen unter Vertrag genommen hat. Beide Häuser haben eine sehr gute Lage unweit der schönen Kuranlagen und des historischen Stadtzentrums. Für ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Freizeit- und Unterhaltungsprogramm wird dort immer gesorgt sein.weiterlesen
Meldung vom 21.04.2021
Ensemble geht mit Mut-Macher-Stück zu Corona auf Tour – auch im EN-Kreis!weiterlesen
Meldung vom 19.04.2021
..wir melden noch freie Plätze für die Seniorenreisen nach Bad Wiessee vom 28.06. bis 10.07.2021 und vom 09.08. bis 22.08.2021.weiterlesen
Meldung vom 12.04.2021
...trotz oder wegen der Corona-Pandemie zieht es viele Menschen besonders gerne auf die Ostfriesischen Inseln, sobald dies wieder möglich sein wird, so unsere Erfahrung aus dem letzten Jahr.weiterlesen
Meldung vom 24.02.2021
...das beweist unser gestriger Klönnachmittag mit anschließendem Bingo. Eine gemischte Gruppe von 20 Teilnehmern – interkulturell von 8 bis 80 Jahren – konnte ausgelassen klönen und spielen. Großes Thema war dabei die Hilfe unserer Impflotsen bei Vergabe und Organisation der Impftermine. Auch wenn die Hoffnung groß ist sich bald wiederzusehen, bieten die digitalen Angebote eine tolle Möglichkeit der Begegnung und zaubern ein Lächeln ins Gesichtweiterlesen
Meldung vom 12.02.2021
ONE BILLION RISING 2021 Wir laden ein, sich zu erheben und demonstrieren, kreativ ein Zeichen zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen zu setzen.weiterlesen
Meldung vom 07.02.2021
Menschen ab 80 können Unterstützung bei der AWO finden Einen Impftermin zu bekommen ist eine große Herausforderung – die Nerven vieler liegen blank!“ weiterlesen