Schüler:innen des sozialen Bereichs des BEN übergeben Spenden für die Aktion „helfen hilft"

24.11.2023

Am 11.11.2023 fand das Schuljubiläum des Berufskollegs Ennepetal statt. In diesem Zusammenhang wurden vom sozialen Bereich unterschiedliche Angebote durchgeführt. Die Oberstufe der Sozialassistent:innen und der Höheren Berufsfachschule boten alkoholfreie Cocktails an, um die Überschüsse an die Aktion der AWO „helfen hilft“ des Unterbezirks Ennepe-Ruhr zu spenden.

Seit 2009 wird der Fonds „helfen hilft“ durch Aktionen und Sammlungen aus dem gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis gefüllt. Ziel ist es bedürftige Menschen und benachteiligte Kinder im EN-Kreis zu unterstützen.

Zur Während der Planung für das Schuljubiläum wurden die Schüler:innen auf diese Aktion aufmerksam. „Die Aktion möchte Menschen helfen, Menschen eine Chance geben und sich für Menschen einsetzen“ , sagte die Klasse. Dabei betonten sie: „Wir finden die Idee auch gut, da die Einrichtungen sich für Kinder, Senioren und Menschen mit Behinderung einsetzen. Das passt zu unserer Ausbildung.“ Denn die Schüler:innen absolvierten bereits Praktika in einer Kindertageseinrichtung sowie einer Einrichtung für Senioren.

Nun war es an der Zeit, Flyer zu erstellen. Diese gestalteten die Schüler:innen selbstständig und wurden dabei von der Klassenleitung (Christina Kotirre) begleitet und unterstützt. „Es ist schön zu sehen, wie kreativ meine Schüler:innen werden und wie viel ihnen an der Aktion liegt.“ Insgesamt wurde die Aktion durch das Kollegium unterstützt. Frau Nierlich (Schulsozialarbeiterin) stellte den Kontakt zum Caritas Suchthilfezentrum Schwelm her. Diese stellten uns ihren Cocktailwagen zur Verfügung, der durch die Schüler:innen genutzt wurde. Auch während der Aktion war Frau Nierlich immer als Ansprechpartnerin präsent. Die Schulleitungsebene ermöglichte den Schüler:innen der Einkauf der Zutaten. „Viele Kolleginnen und Kollegen haben uns bei der Aktion unterstützt. Alleine wäre das so gar nicht möglich gewesen und wir sind froh, dass wir am Berufskolleg Ennepetal immer auf Hilfe zählen können.“, merkt Christina Kotirre an.

Zur Spendenübergabe fand am 24.11.2023 beim AWO-Standort in Gevelsberg statt. Die Schüler:innen wurden herzlich von Sabine Kowalski (zuständig für den Bereich Verbandsarbeit und Ehrenamt), Marcel Kruska (Verwaltungsleiter) und Tom Kolbe (Auszubildender zum Kaufmann für Büromanagement) empfangen. „Es ist toll, wenn sich junge Leute so für den sozialen Bereich interessieren“, sagt Marcel Kruska. Die Vertreter:innen der AWO des Ennepe-Ruhr-Kreises sind begeistert von der Aktion und bedankten sich mehrmals für das Engagement der Schüler:innen. Sie zeigten großes Interesse und fragten beispielsweise wie man auf den Fonds aufmerksam wurde. Außerdem stellte Sabine Kowalski kurz ein Projekt des Fonds vor, sodass die Schüler:innen wissen, wofür die Spenden genutzt werden. Während der Spendenübergabe betonten die angehenden Sozialassistent:innen, dass viel Spaß daran hatten die Spenden zu sammeln und sich freuen diese nun übergeben zu können. Die Klasse und bedankt sich für die netten Gespräche sowie die Offenheit der Mitarbeiter:innen.

Als Vertreter:innen der Spendenaktion übergeben (von links nach rechts ) Linda Hinz, Marie Tanzarella, Aliye Acikyildiz, Jana Bachor, Sophie Kupsch, Anna-Lena Löcker und Christina Kotirre die Spenden an Tom Kolbe (rechts).

Text und Bild:  Christina Kotirre (Berufskolleg Ennepetal)

Weitere Nachrichten

Meldung vom 13.02.2024
Auch in 2024 bieten wir wieder Reisen auf die deutschen Nordseeinseln an. Ab dem 27. März und dann jeweils im zweiwöchigen Rhythmus (und damit über Ostern!) starten die Haus-zu-Haus- Reisen mit Kofferservice nach Norderney. Je nach Termin sind hier das Hotel Friese (neu im Programm!) bzw. das Hotel Waterkant buchbar. Ab dem 13. Mai geht es dann nach Borkum ins arthotel Bakker, ab dem 22. Juni nach Langeoog in das Hotel Bethanien. Auch diese Reisen werden im zweiwöchentlichen Rhythmus durchgeführt.weiterlesen
Meldung vom 06.02.2024
Wir bieten im April und Mai 2024 fünf attraktive Reisen zu ausgewählten Zielen rund um das Mittelmeer an. Angenehme Temperaturen, Sonnenschein und das blaue Meer bieten alle Ziele, allein der Reisegast hat die Qual der Wahl, wenn es darum geht zu entscheiden, wohin er reisen möchte.weiterlesen
Meldung vom 30.01.2024
Die Osterreisen unseres Reisedienstes führen in diesem Jahr nach Bad Rothenfelde, Bad Westernkotten, Bad Salzuflen, Bad Breisig und nach Norderney. Alle Reisen werden wie gewohnt mit dem AWO-Kleinbus „von Haus zu Haus“ einschließlich Kofferservice durchgeführt. Wir können im Moment noch ausreichend freie Plätze melden, die besonders für alle diejenigen geeignet sind, die in dieser Zeit nicht allein zu Hause sein wollen.weiterlesen
Meldung vom 29.01.2024
Druckfrisch aber auch digital gibt es den aktuellen Geschäftsbericht der AWO-EN für die Jahre 2020 bis 2024! (5MB) weiterlesen
Meldung vom 16.01.2024
Anfang Januar erschien das neue Reiseprogramm unseres Reisedienstes und bietet nun - neben bekannten und beliebten Reisezielen, auch eine Vielzahl neuer touristischer Highlights. Das Programm wurde ausgebaut, die Anzahl der Großgruppenreisen erhöht. Reisen mit umfangreichem Ausflugsprogramm sind ebenso buchbar wie Reisen mit kürzerer Dauer. „Jedem Gast die passende Reise“ lautete die Devise unseres AWO-Reiseteams, und so findet sich auch wieder eine Wanderreise im Katalog.weiterlesen